Zucchini-Frittata von Gastrolux
Zucchini waschen und putzen. Die Zucchini längs in sehr schmale Scheiben, dann diese in feine einige Zentimeter lange Stifte schneiden.
Frühlingszwiebeln waschen und putzen und das junge grün in feine Röllchen schneiden. Knoblauch schälen und ebenso wie die Frühlingszwiebelknollen sehr fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Zweigen zupfen. Rosmarinnadeln fein hacken.
In zwei beschichteten Pfannen je 3 Esslöffel Olivenöl erhitzen. Zucchinistifte, gehackte Zwiebeln und den Knoblauch mit dem Rosmarin auf die Pfannen verteilen, bei schwacher bis mittlerer Hitze unter Rühren 5 Minuten anbraten, ohne dass das Gemüse bräunt. Das Zucchinigemüse salzen und pfeffern.
Die Eier mit Milch, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Die Hälfte des Thymians untermischen. Eiermischung über das Zucchinigemüse giessen, durch Schwenken der Pfannen gleichmässig verteilen. Die Eimasse bei milder Hitze stocken lassen.
Die Frittatas wenden sobald sie unten goldbraun gebacken sind. Dazu die Omeletts aus den Pfannen auf je einen flachen Teller gleiten lassen. Das restliche öl in die Pfannen geben. Einen zweiten Teller auf die Frittatas legen, die Teller wenden und die umgedrehte Frittatas vom Teller zurück in die Pfanne gleiten lassen und fertigbacken. Vor dem Servieren mit dem übrigen Thymian bestreuen.

Pro Portion ca. 552 kcal, 2292 kJ, E 0 g, F 48 g, KH 6 g
Zutaten für 4 Person/en

500 g kleine feste Zucchini
120 g Frühlingszwiebeln
2 Knoblauchzehe
8 Zweige frischer Thymian
2 TL Rosmarinnadeln
8 EL Kretisches Olivenöl, kaltgepresst
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
10 Eier
100 ml Milch
Kommentare