Zitronenhuhn von Gastrolux
Das Hähnchen innen und aussen unter fliessendem kaltem Wasser waschen, gut abtropfen lassen. In 8 Stücke teilen, salzen und pfeffern.
Die Perlzwiebel schälen, Paprikaschoten vierteln, Stielansätze, Samen und weisse Trennwände entfernen, das Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden.
Das öl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenteile darin bei mittlerer Hitze erst auf der Hautseite, dann von allen Seiten goldbraun anbraten. In eine feuerfeste Form legen. Die Knoblauchscheiben sowie Perlzwiebeln und Paprikastreifen ebenfalls anbraten. Bratfond mit Wein und Geflügelfond ablöschen, aufkochen lassen und in die Form giessen. Zitronenthymian und Zitronenzesten darauf verteilen. Die Hälfte der Zitrone in Scheiben schneiden, ebenfalls auf die Hähnchenteile legen. Die andere Zitronenhälfte auspressen. Saft und Honig verrühren und beiseite stellen.
Hähnchen bei 180? C im vorgeheizten Ofen etwa 25 Minuten garen. In den letzten 10 Minuten mit Zitronen-Honig bepinseln. Hähnchenteile mit etwas Bratenfond anrichten und das Fladenbrot dazu reichen.


Pro Portion ca. 826 kcal, 3453 kJ, E 0 g, F 35 g, KH 54 g
Zutaten für 4 Person/en

1 küchenfertiges Hähnchen, ca. 1,2 kg
Salz, Pfeffer
100 g Perlzwiebeln
100 g rote Paprikaschoten
3 Knoblauchzehen
3 EL Kretisches Olivenöl, kaltgepresst
125 ml Weisswein aus Kreta
125 ml Geflügelfond
4 Zweige Zitronenthymian
Zesten einer unbehandelten Zitrone
1 unbehandelte Zitrone
1 EL Thymianhonig aus Kreta
400 g Fladenbrot
Kommentare